DOSSIER mit 10 Beiträgen

LED-UV-Technologie

TECHNOLOGIE

Die Lesetipps dieses Themenbereichs werden kuratiert von Thomas Paszti. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

Wie Agenturen den UV-Druck nutzen

Bei Akzidenzbogenoffsetdruckern liegen UV-härtende Farb- und Lacksysteme stark im Trend. Inwieweit ist das Verfahren bei den Grafikern und Werbern angekommen? Eine flächendeckende Bekanntheit ist noch nicht erreicht. Aber Agenturen, die das Verfahren entdeckt haben, schöpfen die Möglichkeiten mit Pioniergeist aus.

LED-UV-Druck: Die Vorteile summieren sich

Die Fakten sind schon verlockend: trockene Bogen in der Auslage, kein Warten für die Weiterverarbeitung und das ganze gepaart mit Energieeinsparungen von über 75% gegenüber konventionellen UV-Trockungstechnologien. LED-UV hat schon einen gewissen Charme. Davon ist jetzt auch die Druckerei Kyburz AG in Dielsdorf überzeugt.

Chatbots – was es heisst, für Medien ohne Interfaces zu gestalten

Etwas ändert sich gerade in der Art, wie wir mit Computern kommunizieren… Mit Siri sprechen wir zwar schon seit längerem. Aber „Amazon Alexa“ steht direkt im Wohnzimmer! Für die Markenkommunikation tun sich damit völlig neue Welten auf…

LED-UV-Druck: Nachhaltigkeit ausgeblendet?

Schweizer Druckereien haben im letzten Jahr massiv in die UV-Low-Energie-Technologie investiert. In der kleinen Schweiz mit sinkendem Druckvolumen gibt es mittlerweile das dichteste Netz an UV-Druckwerken auf der Welt. Wegen der immer kürzer werdenden Termine und sinkenden Preisen wird im Akzidenzdruck auf LE-UV gesetzt. Bernhard Wicki stellt Pro und Contra gegenüber.

Alles UV – alles gut?

Diese Frage stand anlässlich einer von der Fachzeitschrift viscom print & communication durchgeführten Referats- und Diskussionsrunde zum Thema hochreaktive UV-Druckfarben im Raum. Wichtigste Erkenntnis: Die Arbeit mit dieser Technologie verpflichtet Druckereiunternehmen mehr denn je zu Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein.

Skepteuphorisch: Speedmaster XL 106-LX2

Seit wenigen Wochen läuft bei der zur Merkur Druck Gruppe gehörenden Hertig Print eine Fünffarben-Heidelberg-Speedmaster XL 106-LX2 in LE-UV-Konfiguration. Es ist hierzulande eine der ersten «Peak Performance»-Maschinen im 70 × 100-Format mit dieser Technologie. Schon jetzt können Walter Siegrist, Direktor von Hertig Print, und Peter Berner, Direktor und Delegierter des Verwaltungsrates der Merkur Druck Gruppe, Weiterlesen …

Ad Content