DOSSIER mit 29 Beiträgen

Politik & Gesellschaft

BERUF & ARBEIT

Die Lesetipps dieses Themenbereichs werden betreut und kuratiert von Antonia Fischer, Redakteurin der Redaktion der Personalfachzeitschrift «HR Today». News, Fachbeiträge, HR-Stellen sowie pointierte Themenblogs zu diversen Personalthemen finden Sie auf www.hrtoday.ch und blog.hrtoday.ch. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

Achtung: Komplimente an Kollegen können auch zur Falle werden

In einem Team zu arbeiten kann oft fordernd sein – auch zwischenmenschlich. Mit Komplimenten kann man bei Kollegen viel erreichen. Oft kommen solche aber nicht wirklich an und gehen sogar nach hinten los. Was gute und schlechte Komplimente unterscheidet, erklärt eine aktuelle Studie. Ganz schlecht: Gut gemeinte Äußerungen, die auf Stereotypen aufbauen.

Wissen ist Macht

2016 lanciert das Fachportal HR Today mit «HR Today Academy» eine neue Tagungsserie mit profilierten Fachreferenten zu brisanten HR-Themen wie Personalmarketing, Recruiting, Arbeitsrecht oder Leadership.

Arbeiten mit Asperger-Syndrom: «Ablenkung ist wie ein Systemabsturz»

Die Arbeitswelt ist voll von ungeschriebenen Gesetzen, definierten Ritualen und Regeln. Für Menschen mit Autismus machen sie die Jobsuche oder das Verweilen in einem Job oft schwer. Dabei können Teams und Arbeitgeber von den besonderen Fähigkeiten dieser Mitarbeiter profitieren – vorausgesetzt, sie lassen sich auf die Bedürfnisse dieser Arbeitnehmer ein. Leszek Chmielewski ist Software-Tester mit Weiterlesen …

Von der Angst, nicht dazuzugehören

Unzählige Unternehmen setzen auf Diversity-Management, um Offenheit und Toleranz voranzubringen. Doch trotz Quoten kommt es oft zu Diskriminierung. Das hat Gründe.

Ad Content

Betreff: Ehrlichkeit

Jeden Tag nützliches Wissen für den Job. Heute: Warum uns E-Mails ehrlich machen und daher das beste Kommunikationsmittel im beruflichen Kontext sind.

Farbiges Feindbild der Rasa-Gegner

Es ist jetzt schon etwas länger her, seit das letzte Bild vom Mann mit der Fliege und den wilden Haaren in der Zeitung erschien. Vor zwei Jahren, als eine etwas verquere Gruppe sich aufmachte, das politische Establishment (egal, ob rechts oder links) nachhaltig zu verärgern, da war Thomas Geiser (64) plötzlich überall. Der Professor für Weiterlesen …