Tag mit 53 Beiträgen

Donald Trump

Medien bei Trump in Davos: der Tanz ums goldene Kalb

Die Schweizer Medien sind komplett aus dem Häuschen: Trump besucht das WEF in Davos! Jeder Schritt des US-Präsidenten wird mit Ticker und Stream begleitet. Manche Journalisten verlieren dabei jegliche kritische Distanz und mutieren im Angesicht der Macht zu Trump-Fanboys. Ein Journalist twittert, Trump sehe für sein Alter «bemerkenswert» aus. Angehängt ein unscharfes Bild des US-Präsidenten, Weiterlesen …

Donald Trump und der böse Wolff

Michael Wolffs Enthüllungsbuch über Donald Trump regiert die Schlagzeilen. Wer ist dieser schillernde Journalist, und wie schaffte er es, in diesem Ausmass Zugang zu Trump zu erhalten?

Chefredaktor «SMART TECH» 100 % (w/m)

Als Repräsentant/-in des Titels «SMART TECH» stehen Sie für die hohe Qualität ein, die mit der Marke verbunden ist. Die definierte Positionierung des Produkts am Markt gewährleisten Sie mit ausdrucksstarken redaktionellen Inhalten und ansprechender Gestaltung. Sie stellen eine mittel- und langfristige Themenplanung sicher und…

Trump ohne Twitter – aber nur elf Minuten lang

Was wäre US-Präsident Donald Trump ohne seinen Twitter-Account? Gestern Abend war es so weit: Elf Minuten lang war der Account @realDonaldTrump nicht erreichbar. Ging das Unternehmen anfänglich von einen unabsichtlichen «menschlichen Fehler» aus, stellte sich später heraus, dass ein Mitarbeiter das Trump-Konto willentlich abgestellt hat. Ein Kundenbetreuer hatte sich diese Aktion für seinen letzten Arbeitstag Weiterlesen …

Trump und die Medien: der Wind dreht sich

Amerikanerinnen und Amerikaner gewinnen offenbar wieder stärkeres Vertrauen in die Medien. Eine Umfrage von Reuters/Ipsos bei 14’300 Personen zeigt, dass der Anteil jener, die «grosses» oder «ein gewisses» Vertrauen in die Medien haben von 39 auf 48 Prozent angewachsen ist seit vergangenem November, wobei die Abweichung zwei Prozentpunkte beträgt. Der Wert jener Amerikaner, die den Weiterlesen …

Trump kriegt gute Presse – ist das gut?

Für einmal macht Trump positiv von sich reden in den Medien. Seine Annäherung an die Demokraten schlägt sich in der besten Presse für den US-Präsidenten seit den Raketenangriffen auf Syrien. Matthew Dessem findet das gefährlich: Die Medien liessen sich blenden von einem vermeintlich an seinem Amt gewachsenen Präsidenten. Dass machthungrige Staatsmänner nur ein wahres Gesicht Weiterlesen …

Ad Content

Die eminente Aufgabe der US-Medien

«Seufz. Wenn doch Präsident Trump ebenso leidenschaftlich und ernstgemeint Neo-Nazis verurteilen würde wie er Journalisten geisselt.» Der erste Satz der Kolumne von Nicholas Kristof bringt es auf den Punkt und zeigt, wie feindselig der US-Präsident den Medien weiterhin begegnet. Für den Autor der New York Times geht es jetzt um grundlegende Werte: Die institutionelle Kontrolle Weiterlesen …