Thema mit 6 Beiträgen

Social Media Guidelines

Kurz und schnurz: die Social-Media-Regeln der SBB

Ganze Handbücher wurden geschrieben, was Mitarbeitende auf Social Media tun dürfen und vor allem zu lassen haben. Aber es geht auch einfacher. Der neue Social-Media-Guide der Schweizerischen Bundesbahnen SBB passt auf eine A4-Seite und lässt sich in einem einzigen Satz zusammenfassen: «Wir sagen auf Social Media Dinge, die wir auch vor einem Publikum mit 100 Leuten sagen würden.»

Media Director TV & Head of Quality Management 100% (w/m)

Deine Verantwortung: Selbstständige, kompetente Führung eines Teams von TV-EinkäuferInnen – Zuständig für das Beziehungsmanagement mit Medienpartnern – Entwicklung & Umsetzung von Best Practice-Richtlinien- und Prinzipien (Disponierung, Buchungsprozesse etc.) – Sicherstellung reibungsloser interner Arbeitsprozesse…

Social-Media-Maulkorb für New-York-Times-Journalisten

In einem internen Memo fordert Dean Baquet, Chefredaktor der New York Times, seine Mitarbeitenden zu grösster Zurückhaltung auf mit politischen Äusserungen auf Social Media. Persönliche Meinungsäusserungen hätten zu unterbleiben, weil dies der Glaubwürdigkeit der Zeitung schaden könnte. David Uberti findet dies ein heikles Vorgehen und kritisiert auf «Splinter», dass damit auch legitime Kritik, etwa an Weiterlesen …

Bessere Social Media Guidelines für Unternehmen

Social Media Guidelines sind in der Praxis oftmals eng gefasste Reglemente, die vieles verbieten, was dazu führt, dass sich Mitarbeiter in den sozialen Netzwerken nur ungern zum eigenen Unternehmen äussern. Damit verschenkt sich ein Unternehmen wertvolle Reichweite. Ein Plädoyer für mehr motivierende und ermunternde, kurz bessere Social Media Guidelines.

Ad Content