von Thomas Paszti

Digitale Revolution, Zielgruppen, Newsroom, semantische Suche

Die neue Ausgabe des Pressespiegels mit den Themen der Woche aus der Medien- und Kommunikationsbranche ist da. Diesmal u.a. mit: Fünf Prognosen zur Zukunft des Fernsehens , Gegen Titanic-Stimmung im Newsroom, Medienwandel und Marketing: Gibt es heute noch Zielgruppen?  Warum Googles «semantische Suche» ein PR-Desaster war. Lesen Sie, wer die Innovationen lanciert, wer die Fäden zieht, wer den entscheidenden Input liefert. Hier erfahren Sie, was die Branche bewegt.

SCHWERPUNKT
Dossier: Werbung, nein danke!

MEDIEN / VERLAGE
– Zukunft des Fernsehens (Magazin der Süddeuschen Zeitung)
– Content Strategie (Dossier mediaforum.ch)
– Titanic-Stimmung im Newsroom (Dossier mediaforum.ch)

MEINUNGEN & DEBATTEN
– Digitale Revolution: Erzwungenes Umdenken (netzwertig.com)
– Störfaktor Urheberrecht (Dossier mediaforum.ch)

WERBUNG / MARKETING
– Gibt es heute noch Zielgruppen? (Dossier mediaforum.ch)
– Markenschutz in der Suchmaschinenwerbung (adzine.de)
– M-Commerce: viel Potenzial – wenig Umsatz (directpoint.post.ch)

TECHNOLOGIEN
– «Semantische Suche» ein PR-Desaster (Dossier mediaforum.ch)
– Spracherkennung wird massentauglich (sueddeutsche.de)
– Digitale Agenda 2020: Schweiz soll an Spitze (netzwoche.ch)

MARKTDATEN / STUDIEN
– Studie: Internet-Nutzung in der Schweiz (computerworld.ch)
– Tabletstudie «Was Nutzer wollen» (faz.net)

Kommentieren

*Pflichtfelder

Ihre Persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben.