von Ralf Turtschi

Strich ist nicht gleich Strich

Der sogenannte Halbgeviertstrich wird multifunktional eingesetzt: als Gedankenstrich, Aufzählungsstrich, Streckenstrich, Bis-Strich, als Ersatzzeichen bei Währungen (für Rp. oder Cent), als Strich für «gegen» oder als Minuswert vor Ziffern und bei Subtraktionen. Ob mit oder ohne Abstand – der Halbgeviertstrich hilft, sich kurz zu halten und die Leserlichkeit zu erhöhen.

Der Halbgeviertstrich ist so breit wie eine Ziffer, damit deutlich breiter als der Bindestrich. Auf der Windows-Tastatur liegt er unter Alt + 0150 (auf dem Nummernblock), auf der Mac-Tastatur unter Alt + Bindestrich. Den Namen hat er aus der Bleisatzzeit, wo das Geviert ein Leerraum in der Schriftgrösse war.

Der Halbgeviertstrich wird eingesetzt als Gliederungszeichen ­(anstelle eines Kommas) und um Unausgesprochenes, nur in Gedanken Vorhandenes anzuzeigen (wie ein Aus­lassungszeichen). Er kann auch anstelle des Doppelpunktes stehen, um eine höhere Spannung zu erreichen, oder bei Einschüben. Ferner steht er oft zwischen Rede und Gegenrede, wenn der Wechsel nicht durch eine neue Zeile gekennzeichnet ist. Vor und nach dem Gedankenstrich steht ein Leerzeichen, ausser es folgt ihm ein Satzzeichen.
Man kann eines nicht behaupten – es habe an der Intelligenz gemangelt.
Das Wetter war – in seiner Betrachtungsweise – die ganze Zeit miserabel. Einschub in Hauptsatz: ohne Komma
Er war weg – beim Sport –, als es geschah. Einschub am Ende des Hauptsatzes, der mit Komma vom Nebensatz getrennt wird.
«Hast du heute schon gefrühstückt?» – «Nein.»
Sei bloss still, sonst –!

Der Halbgeviertstrich wird als Ersatzzeichen für die Präposition «gegen» mit einem geschützten Leerzeichen davor und einem Leerzeichen danach gesetzt.
der Final Real Madrid – Atlético Madrid
das Doppel Federer/Wawrinka – Nadal/Ferrer

Als Zeichen für « bis » steht der Halbgeviertstrich ohne Wortzwischenraum ­zwischen zwei Ziffern.
Ich verreise 5–6 Tage.   Ich traf ihn 6–9-mal in der Bar.
Der mutmassliche Täter ist 45–50 Jahre alt.
Die Steuerlast beträgt 400 000–500 000 Franken.

Für die Präposition « bis » wird kein Halbgeviertstrich eingesetzt, wenn ausser Zahlen auch Wörter involviert sind oder wenn « bis » zwischen Wörtern steht. Zwischen abgekürzten Wochentagen wird der Halbgeviert­strich toleriert.
2. Mai 1934 – 6. März 2013   2. Mai 1934 bis 6. März 2013
Sa, 3.5.–Mo, 5.5.   Sa, 3.5., bis Mo, 5.5.
Freitag–Montag frei   Freitag bis Montag frei
aber Fr–Mo frei   Bettenstation: B–E
Der Seegang war ruhig–mässig   … ruhig bis mässig
Hauptsaison Mai–August

In der zweiteiligen Formel « von … bis (zum) » darf « bis (zum) » nicht durch einen Halbgeviertstrich ersetzt werden.
von 16–24 Uhr offen   von 16 bis 24 Uhr offen
Ferien vom 16.–30. Mai   Ferien vom 16. bis zum 30. Mai
alles von A–Z   alles von A bis Z

Die Masseinheit steht nur bei der letzten Ziffer.
4–6 St.   4 St.–6 St.
2½–3½ Zimmer   2½ Zimmer–3½ Zimmer
2,4–2,6 cm   2,4 cm–2,6 cm

Der Halbgeviertstrich wird als Minus- oder Wertzeichen ohne Leerschlag eingesetzt.
Die Temperatur fiel auf –3 Grad.
Der Aktienindex steht bei –5 %.

Bei mathematischen Operationen wird der Halbgeviertstrich mit Leerschlag eingesetzt.
13 – 8 = 5

Der Halbgeviertstrich wird in Verbindungen im Sinn von « mit », ­«zwischen … und », « von … zu », « von … nach » eingesetzt, und zwar ohne Leer­zeichen. Wird der Strich zwischen Orten eingesetzt, wird er auch als Streckenstrich bezeichnet.
die Verhandlungen USA–Schweiz   (… USA mit der Schweiz)
das Gezänk Links–Rechts   (… zwischen Links und Rechts)
die Achse Nord–Süd   (… von Nord nach Süd)
die Reise Erde–Mars   (… von der Erde zum Mars)
die Hochgeschwindigkeitsstrecke Peking–Kanton

Wenn eine solche Fügung das Vorderglied einer Zusammensetzung darstellt, wird ein Bindestrich, nicht ein Halbgeviertstrich, gesetzt.
die Bern-Lötschberg-Simplon-Strecke
die Zürich-St.-Gallen-Autobahn

Bei mehrwortigen Begriffen mit Abstand kann aus optischen Gründen vor und nach dem Streckenstrich ebenfalls ein Abstand gesetzt werden. ­Geschützte Leerschläge verhindern unschöne Zeilenumbrüche.
Die Strecke Bern–Hasle-Rüegsau
Yverdon-les-Bains–Biel/Bienne
Zürich HB – Altstetten Nord
La Chaux-de-Fonds – La Brévine
Basel St. Jakob – Weil am Rhein

Bei Währungsangaben steht der Halbgeviertstrich als Ersatz für Nullen vor und nach dem Dezimalzeichen. Zwei einzelne Bindestriche stammen aus dem Zeitalter der Schreibmaschine – sie sind falsch. Bei Auslandwährungen wird das Dezimalkomma gesetzt. Nur japanische Yen und Schweizer Franken haben den Dezimalpunkt.
Fr. –.95   EUR 425,–   USD 300,–   JPY 200.–

Mehr zum Thema:
www.zeichen-setzen.ch
Dr.Pingelig auf Facebook
Gratis-App «Zeichen setzen» für iOS/Android

Kommentieren

*Pflichtfelder

Ihre Persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben.