DOSSIER mit 48 Beiträgen

Lobbying

Kasachstan-Affäre: Füürio auf der Spitze des Eisbergs

Die Fachwelt scheint zu staunen, weshalb die «Kasachstan-Affäre» nach 14 Tagen immer noch ihre Kreise zieht. Das hat einen hausgemachten Grund: Die Akteure eines diskreten Geschäfts – Politiker, Lobbyisten und Medien – sind in höchster Aufregung. Doch statt am Brandherd zu löschen, trampeln sie kommunikativ dermassen wirr im Feuer herum, dass ein Flächenbrand droht. Es Weiterlesen …

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Nato-Propaganada erweist baltischen Ländern einen Bärendienst

Die PR-Abteilung der Nato leistet sich einen fatalen Fehlgriff: In einem achtminütigen Propagandafilm zeigt sie die als «Waldbrüder» bekannt gewordenen Partisanen, die in Estland, Lettland und Litauen nach Ende des Zweiten Weltkriegs gegen die Sowjetbesatzung kämpften einseitig und unkritisch als Freiheitshelden. «… deren allzu einfache Darstellung im Film provoziert geradezu eine ebenso plakative Gegenposition», schreibt Weiterlesen …

Texter (w/m)

Deine Aufgaben: Entwickeln von ganzheitlichen Text- Kampagnen und Schreiben von starken Headlines im BTL-Bereich – Mitarbeit in der Konzeption und Umsetzung von BTL-Promotions-, Event- und Gestaltungs-konzepten zusammen mit dem AD…

Ad Content

Lobbyisten müssen transparent sein

Die Schweizerische Public Affairs Gesellschaft (SPAG), die Vereinigung der Lobbyisten schloss einige Mitglieder wegen Verletzung der Transparenzregeln aus. Gegenüber persoenlich.com verteidigt Vizepräsident Reto Wiesli das Vorgehen.