DOSSIER mit 54 Beiträgen

Medien im Social Web

Snapchat-Journalismus – ein schwieriger Fall

Ob Snapchat für die eigene Kommunikations-Strategie der richtige Kanal ist, muss jedes (Medien-)Unternehmen für sich selbst prüfen. Damit zu starten, nur weil es jetzt jeder tut, ist sicher nicht zielführend. Ignorieren sollte man die App aber auch nicht. Jetzt ist noch die Zeit für Experimente.

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Der Twitter-Spass für Journalisten ist vorbei

Timelines durchwühlen, Recherchen aufstellen und Artikel verbreiten: Twitter, Facebook & Co. gehören zum Alltag vieler Journalisten. Doch was ist erlaubt und was nicht? Jüngst hat die “New York Times” ihre Benimmregeln veröffentlicht.

Online Manager/-in (100 %)

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören: Konzeptionelle Planung, Weiterentwicklung und Betreuung der Homepage der School of Engineering (www.zhaw.ch/engineering) – Unterstützung und Beratung der Institute und Zentren bei der Pflege und Weiterentwicklung ihres Webauftritts – Verantwortung für das Online Marketing sowie Umsetzung von zielgruppengerechten Massnahmen (Google AdWords, Suchmaschinenmarketing/SEO) – Konzeptionelle Planung, Unterhalt und Weiterentwicklung des Intranetauftritts der School of Engineering…

Facebook kündigt Live Audio an

Facebook baut seine Live-Plattform weiter aus. Mit Live Audio sollen Nutzer und Unternehmen bald Audio-Inhalte wie Interviews oder Lesungen streamen können – ein Angriff auf die Radio und Podcast-Szene.

Ad Content