DOSSIER mit 4 Beiträgen

Ringier

Austausch auf Augenhöhe in Afrika

Für das Medienhaus Ringier hilft der langjährige «Bild»-Chef Kai Diekmann beim Aufbau digitaler Medien in Afrika. Er hasse es, wenn man seine Arbeit als «Entwicklungshilfe» bezeichne. «Ein solcher Austausch funktioniert nur auf Augenhöhe.» Im Oktober wird sich Diekmann in Nigeria mit Redakteuren, Journalistenschülern und anderen Medienschaffenden treffen. Er könne dort seine Erfahrungen weitergeben. Ob aber Weiterlesen …

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Marc Walder sieht schwarz

«Es wird blutig werden», lässt sich Marc Walder im «Handelsblatt» vom Mittwoch zitieren. Eine Quersubventionierung für den Journalismus über andere Bereiche ist für den 52-jährigen Ringier-CEO keine Option.

Online-Redaktor/in beobachter.ch (100%)

Ihr Job: Als Teil unseres Online-Teams sind Sie für die inhaltliche Bewirtschaftung der Webseite beobachter.ch zuständig – Sie schreiben aktuelle journalistische Texte und produzieren Online-Beiträge (Artikel, Audios, Videos, Umfragen etc.), kümmern sich aber auch um die SEO-basierte Pflege der Inhalte – Mit dem Erstellen von Newslettern und Social-Media-Posts erhöhen Sie die Reichweite unserer Inhalte…