DOSSIER mit 106 Beiträgen

Radio/Audio

MEDIEN

Die Lesetipps dieses Themenbereich werden kuratiert von Nick Lüthi. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

Digitalradio als Krisen- und Katasrophenfunk

In der Schweiz wird die Ultrakurzwelle UKW in ein paar Jahren ausgedient haben. Abgelöst wird die analoge Radioübertragung durch Digitalradio mit dem Standard DAB+. Mehr als drei Millionen Geräte sind bereits in Betrieb und der UKW-Empfang macht nur noch den kleineren Teil der Radionutzung aus. Aber wozu eigentlich Digitalradio, wenn es doch das Internet gibt Weiterlesen …

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

ARD hadert mit Spotify

Nicht erst seit dem Aus von «Sanft & Sorgfältig» mit Olli Schulz und Jan Böhmermann überlegen die Öffentlich-Rechtlichen, wie sie mit dem Streamingdienst aus Schweden umgehen. Ist Spotify der Freund, der für mehr Reichweite bei jungen Hörern sorgt? Oder der Feind, der dem traditionellen Hörfunk für viel Geld die Stars wegkauft?

1+only: der flexible Printshop von Edubook

Gedruckte Bücher braucht kein Mensch mehr? Wir machen andere Erfahrungen: Softcover-Bücher, Kataloge oder Skripte, genau dann produziert, wenn sie benötigt werden, das braucht es weiterhin. Kalkulieren Sie Ihr Projekt mit dem neuen 1+only Printshop ab einem Stück. 1 bis 50 Exemplare gibt es sogar in einer Flatrate!

Vergoldetes Amokquatschen

Olli Schulz und Jan Böhmermann wechseln vom Rundfunk Berlin-Brandenburg zu Spotify. Für wen sich das lohnt? Kommt auf die Perspektive an.

Energy feiert, Radio 24 nimmt’s gelassen

Von einem «historischen Wechsel an der Spitze der Schweizer Privatradios» spricht Energy Zürich am Dienstag nach Bekanntgabe der Hörerzahlen des zweiten Semesters 2015. Radio 24 konzentriert sich derweilen auf die Vorherrschaft in Zürich.

Ad Content

Podcast kills the Radiostar

Das Medienbusiness ist ein hartes. In den Staaten haben die Journalisten der öffentlichen Radiostationen es schwer sich finanziell über Wasser zu halten. Doch die Rettung naht: Podcasts! Was einst als kreative Low Budget Spielwiese begann, sichert so manchem Podcaster heute den Lebensunterhalt.