DOSSIER mit 31 Beiträgen

Politische Kommunikation

JOURNALISMUS

Die Lesetipps dieses Themenbereichs werden kuratiert von Nick Lüthi. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

 

Kampagnen zur SBI: leise SVP, laute Gegner

Verkehrte Welt: Für einmal ist es nicht die SVP, die eine ihrer Initiativen mit lauter Kommunikation an der Grenze zu Anstand und gutem Geschmack bewirbt. Schrill und alarmistisch treten im Fall der sogenannten Selbstbestimmungsinitiative die Gegner des SVP-Anliegens auf. Auf Swissinfo analysiert der Politologe Georg Lutz diese überraschende Konstellation folgendermassen: «Seit die SVP 2016 die Durchsetzungs-Initiative verlor, hat sie festgestellt, dass ihre provokativen Bilder nicht in der Lage sind, über ihre Basis hinaus zu mobilisieren. Indem sie sich insbesondere auf die direkte Demokratie bezieht, ein Thema, mit dem alle einverstanden sind, hat diese Kampagne das Potenzial, moderate Wähler der Mitte zu erreichen.»

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Einfach, emotional, persuasiv? Für wen und warum populistische Kommunikation überzeugend ist

Populistischer Kommunikation wird oft eine besonders grosse Überzeugungskraft auf die Einstellungen der Bürger*innen nachgesagt. Das vereinfachte populistische Weltbild überzeugt vor allem jene, die der populistischen Ideologie ohnehin zugeneigt sind. Die emotionale Komponente hingegen trägt unabhängig der individuellen Voreinstellung zu einer Zustimmung zu populistischen Forderungen bei.

Kundenverhalten verstehen und gestalten!

Der CAS Consumer Behavior and Insights vermittelt die Grundlagen der Konsumentenpsychologie und Methoden der Markt- und Meinungsforschung, damit Sie Ihre Marketing- und Kommunikationsmassnahmen wirkungsvoll gestalten können und ihre potenziellen Kunden effektiv erreichen. Sie entdecken, wie Kundenerlebnisse realisiert und innovative Verkaufs- und Marketingkonzepte umgesetzt werden.

Wie viele Fehler passen auf ein 20-Minuten-Inserat? Viele. Sehr viele.

Die Waffenrecht-Gegner haben die 20-Minuten-Titelseite gekauft. Operation Libero hat das Inserat mal einem Faktencheck unterzogen. Bei so viel Rotstift wird sogar Möbel Pfister neidisch: Wir haben den Korrekturstift gezogen und das Inserat der Waffenrechts-Gegner, das 25. April die «20 Minuten»-Titelseite zierte, auf Falschaussagen untersucht. Ein Stift hat für den Faktencheck leider nicht gereicht.

Ad Content

Politikerphrasen: Viel reden, wenig sagen

Volles Vertrauen, Politik für die kleinen Leute, schonungslose Aufklärung: Politiker lieben hohle Worte. FAZ.NET präsentiert die besten Begriffe aus dem Wörterbuch der populärsten Phrasen.