DOSSIER mit 57 Beiträgen

Medien im Social Web

SOCIAL MEDIA

Die Lesetipps dieses Themenbereichs werden betreut von Irène Messerli von Bernet Relations / bernetblog.ch und Nicole Vontobel-Schnell von SCHNELLKRAFT / schnellkraft.ch. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

Ein Einblick in die Social-Media-Strategie der deutschen «Tagesschau»

Patrick Weinhold leitet das Social-Media-Team der “Tagesschau” beim NDR in Hamburg. Er trägt bei ARD-aktuell seit 2016 die strategische und inhaltliche Verantwortung für die Auftritte der Nachrichtenmarke im Social Web. Aus der Feder seines Teams – bestehend aus Redaktion, Motion Design und Video Editing – stammen plattformgerechte News-Inhalte, darunter eine Kampagne gegen Hatespeech und “Frag selbst“, ein junges Politikformat, in Weiterlesen …

Pinterest startet an der New Yorker Börse

Pinterest startet am Donnerstag seinen Börsengang in New York. Mit der Ausgabe von 75 Millionen Aktien erlöst die Fotoplattform 1,43 Milliarden US-Dollar. Das 2010 gegründete Start-up geht mit einer Gesamtbewertung von mehr als zehn Milliarden US-Dollar an die NYSE.

Mit 50% Rabatt eidg. Texter/in werden

Schreiben Sie Texte fürs Corporate Publishing, Web Content oder beabsichtigen Sie, als Werbetexter/in zu arbeiten? Dann ist der Abschluss «Texter/Texterin mit eidg. Fachausweis» der nächste logische nächste Schritt. Das Modul 1 führt Sie in 17 Tagen direkt zur Prüfungsreife. Wenn Sie die Prüfung absolvieren, erstattet Ihnen der Bund 50% des Kursgeldes zurück. Jetzt anmelden und sich weiterqualifizieren!

Social Media: Erinnerung an Nachrichtenquelle verblasst

Wissen Onlinenutzer noch, von welchem Medium die Nachricht stammt, die sie gelesen haben? Wenn sie die Nachricht über soziale Medien beziehen, erinnern sie sich seltener an die Nachrichtenquelle, als wenn sie sie direkt auf der Website des Mediums konsumieren, zeigt eine aktuelle Studie eines Teams des Reuters Institute.

Der Twitter-Spass für Journalisten ist vorbei

Timelines durchwühlen, Recherchen aufstellen und Artikel verbreiten: Twitter, Facebook & Co. gehören zum Alltag vieler Journalisten. Doch was ist erlaubt und was nicht? Jüngst hat die “New York Times” ihre Benimmregeln veröffentlicht.

Ad Content