Tag mit 20 Beiträgen

Freier Journalismus

So schlecht steht es um den freien Journalismus

Bis jetzt war unser Kolumnist Matthias von Wartburg stets optimistisch, was den freien Journalismus angeht. Plötzlich ist er sich aber nicht mehr sicher, ob dieser Beruf eine Zukunft hat. Gründe für diese Zweifel findet er bei der Pensionskasse für Freie, beim Berufsverband Impressum und beim Verkehrshaus. Ausserdem redet er über die Krux, sich selbst als Weiterlesen …

Freier Journalismus: Wieso nicht mal ein Buch schreiben?

Viele Journalisten tragen die Idee für ein Buchprojekt mit sich rum. Unser Kolumnist Matthias von Wartburg fragt sich, ob er mit einem eigenen Buch sein Honorar aufbessern könnte. Er unterhält sich mit Benjamin von Wyl. Der freie Journalist und MEDIENWOCHE-Autor hat im Herbst mit «Land ganz nah» seinen ersten Roman veröffentlicht. Von Wyl sagt: «In Weiterlesen …

Freier Journalismus: Gratwanderung Event-Moderation

Vor allem Medienschaffende mit Radioerfahrung stehen früher oder später vor der Entscheidung: Mache ich auch Event-Moderationen oder leidet die journalistische Unabhängigkeit zu stark, wenn ich durch den Anlass von Bank X oder Verband Y führe? Solche Aufträge sind oft nichts anderes als PR. Seit unser Kolumnist Matthias von Wartburg als freier Journalist arbeitet, könnte er Weiterlesen …

Strassenmusik ist leider keine Alternative

Freischaffende Journalisten führen nicht nur einmal im Jahr eine Lohnverhandlung, sie tun es für jeden einzelnen Artikel. Nach jedem Zuschlag für einen Auftrag folgt die Diskussion darüber, wie viel die Redaktion von ihrem Budget entbehren kann. Freie müssen sich also genau darüber im Klaren sein, wo ihr Preis liegt. Unser Kolumnist Matthias von Wartburg hat Weiterlesen …

Ad Content

Fest und frei: das Beste aus zwei Welten?

Neben der Festanstellung und dem freien Journalismus gibt es auch noch die Mischform der «festen Freien», auch bekannt als ständige Mitarbeitende von Redaktionen, die für ein monatliches Fixum arbeiten. Bietet dieser Job das beste aus beiden Welten? Im Prinzip schon, aber es ist auch ein Schleudersitz. Ausserdem in der aktuellen Video-Kolumne: Der Lohn-Check. Diesmal mit Weiterlesen …

«Freie Journalisten sind unsere externen Ohren, Augen und Nasen»

Welche Rolle spielen freie Journalistinnen und Journalisten in den Schweizer Medien? Wir haben nachgefragt bei den Chefredaktoren. Das Ergebnis: Freie sind schlecht bezahlt, aber weiterhin sehr begehrt. Der grosse Report von Eva Hirschi. Sind schlechte Zeiten auf den Redaktionen gute Zeiten für freie Journalisten? Oder sind schlechte Zeiten auch für Freie schlechte Zeiten? Um sich Weiterlesen …