Tag mit 15 Beiträgen

Red Bull

Red Bulls Recherche-Redaktion startet mit Asyl-Dossier

Das von Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz finanzierte Medienprojekt ist gestartet. Addendum soll die «multimediale Antwort auf die oft und viel zitierte Krise des Journalismus» liefern. Als erstes widmete sich das zwölfköpfige Rechercheteam der Frage, ob Asyl ein «Konzept von gestern» sei. Ein solches Grossthema wird jeweils in sechswöchiger Arbeit auf- und zubereitet. Die Veröffentlichung erfolgt dann Weiterlesen …

Redaktor/in Online/Print (80-100%)

Ihr Job: Sie verfassen eigenständig Analysen, Interviews und Kommentare zu aktuellen Themen. Sie spüren gesellschaftlich und wirtschaftlich relevante Trends auf und setzen diese journalistisch um – Ihr Job beinhaltet auch die Arbeit an unserem Nachrichtendesk. Dort produzieren und platzieren Sie Nachrichtenmeldungen und steuern die Frontseite…

Radikale Wahrheiten

Der Milliardär Dietrich Mateschitz plant eine neue Rechercheplattform für politische Themen. Hat er ideologische oder kommerzielle Motive?

Ad Content