DOSSIER mit 302 Beiträgen

Online-Werbung

MARKETING

Die Lesetipps dieses Themenbereichs werden betreut von Irène Messerli von Bernet Relations / bernetblog.ch und Nicole Vontobel-Schnell von SCHNELLKRAFT / schnellkraft.ch. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

«Bild» droht bei allen Umgehungsversuchen mit Abmahnung

Die Werbeblockersperre von Bild.de ist mit Hilfe von Filtereinstellungen leicht zu umgehen. Weil ein Nutzer das auf Youtube erläuterte, hat er nun unangenehme Post vom Anwalt bekommen. Der Verlag will gegen “alle” vorgehen, die die Anti-Adblocker-Initiative “unlauter” umgehen.

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Mit authentischem (Self-)Marketing zum Erfolg

Mit Dr. Petra Wüst, Expertin für Self-Branding und Buchautorin, Petra Dreyfus, «Werberin des Jahres 2019», Co-CEO und Mitinhaberin, Wirz Gerold Brenner, Kleidermacher und Trendexperte Christian Baertschi, CEO und Partner, Serviceplan. Dienstag, 25. Juni 2019, 17.00 Uhr, Kosmos Zürich

Adblocker-Branche zittert vor Google

Wer entscheidet, welche Werbung Internetnutzer sehen oder nicht? Google will in dieser Frage verstärkt mitbestimmen – und verunsichert damit die Branche, in der einige viel Geld verdienen, indem sie Werbung unsichtbar machen: die der Adblocker.

Mozilla testet offenbar Adblocker

In der kommenden Version 9 von Firefox Klar alias Focus will Mozilla offenbar auch explizit Werbeblocker testen. Bisher wird in dem Browser nur Tracking blockiert, die wenige Werbung ohne Tracker sollte aber eigentlich funktionieren.

Ad Content

Youtube Advertising 2018: Welcher Spot hat massiv Geld verbrannt, welcher hat gezündet?

Wie kann man überhaupt noch in einer Zeit, in der die klassischen Medien immer weiter an Relevanz verlieren, eine jüngere Zielgruppe mit Branding-Maßnahmen erreichen? Viele Advertiser versuchen die entstehende Lücke u.a. mit Youtube-Werbung zu füllen. Doch bisher haben nur wenige verstanden, wie Branding auf Youtube funktioniert, meint Christoph Burseg vom Youtube-Analytics-Tool Veescore.