DOSSIER mit 52 Beiträgen

Digitaldruck

TECHNOLOGIE

Die Lesetipps dieses Themenbereichs werden kuratiert von Thomas Paszti. Haben Sie einen lesenswerten Beitrag entdeckt und möchten diesen hier empfehlen? Die Redaktion freut sich auf Ihren Linktipp: redaktion@medienwoche.ch

Einmalig – wie andere auch

Benny Landa stellte 1993 auf der Ipex in Birmingham seine erste Digitaldruckmaschine, die Indigo E-Print 1000, vor und fasste seine Vision in dem bemerkenswerten Satz zusammen: «Alles, was digitalisiert werden kann, wird digital werden. Und Print ist keine Ausnahme.» Es bedarf keiner Diskussion, dass er recht behalten hat. Dieser Satz gilt heute mehr denn je Weiterlesen …

Weitere Beiträge aus diesem Dossier

Boommarkt Textildruck

Mit der Fespa Digital vom 8. bis 11. März feiert die Messe in Amsterdam ihr zehnjähriges Jubiläum. Die Veranstaltung hat sich zur derzeit grössten Ausstellungsplattform für den digitalen Grossformatdruck in Europa entwickelt.

Xerox: Vertikal an lokalen Bedürfnissen vorbei?

Kurz vor Redaktionsschluss wurde bekannt, dass sich Xerox vertikal in zwei Firmen aufspalten will: in eine Hard-/Software-Firma (Document Technology), zu der auch das Digitaldruckgeschäft dazugehört, und ein Software-/Beratungs-Unternehmen (Business Process Outsourcing).

Das erste Publishing ­Barcamp der Schweiz!

Am 19. September 2019 zum ersten mal das Swiss Publishing Barcamp statt, dieses Jahr im Karl der Grosse in Zürich. Wir diskutieren auf Augenhöhe unter Kollegen alle denkbaren Themen, die unsere Branche beschäftigt.

Lehrgang «Variabler Data Operator»

Der Digitaldruck hat die grafische Branche verändert und wird sie auch weiterhin massiv bewegen. Sowohl der Druck von Dokumenten als auch der Druck von Postern und Plakaten haben einen Wandel bei der Produktion, der Auswahl der Technologien und den Möglichkeiten des Marketings von druckbasierter Kommunikation ausgelöst.

Inkjet: Stand der Technik oder Zukunftsmusik?

«Wann sind wir endlich da?» Wer Kinder hat, kennt diese Frage nur zu gut, doch auch alte Hasen in der Druckindustrie haben sie oft genug gehört: Ist der Inkjet jetzt so weit? Noch nicht ganz, aber lange kann es nicht mehr dauern. Allerdings sind dabei noch einige Hürden zu nehmen und Anwenderwünsche zu erfüllen.

Altana-Gruppe: Warum steigen sie bei Landa ein?

Die Altana-Gruppe ist ein global tätiger Spezialchemiekonzern. Im Juni 2014 hat sich die Gruppe mit 100 Mio. Euro an der Landa Corporation in Israel beteiligt. Dadurch sollen die Produktion und der Vertrieb der Landa-Druckmaschinen mit der Nanotechnologie in den Markt gebracht werden. Wer ist Altana und warum sind sie an Landa interessiert?

Ad Content

Die Qual der Wahl oder: Grenzen ziehen

Seit jeher ist eine eindeutige Zuordnung von Digitaldruckmaschinen in Kategorien oder Einsatzgebiete verwirrend. Denn ob es nun eine Digitaldruckmaschine mit hoher Leistung ist oder ein Bürodrucker – beide drucken digital. Was aber macht eine Digitaldruckmaschine für den Einsatz in einer Druckerei-Umgebung aus? Eine Analyse der aktuellen Systeme von Klaus-Peter Nicolay.