Tag mit 2 Beiträgen

Printkrise

Print stinkt

Wenn gedruckte Medien eine Zukunft haben sollen und die Rede von der Emotionalität des Papiers nicht nur hohle Phrase bleiben soll, dann muss sich das Print-Gewerbe schleunigst mehr Mühe geben, damit ihnen das Netz nicht endgültig den Rang abläuft. Drucksachen seien emotional, wird wie ein Mantra wiederholt. Print spreche alle Sinne an, man könne es Weiterlesen …

Publisher und Druckdienstleister, rauft Euch zusammen!

Genauso wie Druckdienstleister sehen sich auch Verleger mit dem digitalen Wandel konfrontiert. Es scheinen mehr Risiken als Chancen für beide im Internet zu liegen. Zeitungen, Magazine, Bücher sind unter Druck. Die Zeitungsauflagen sind gerade in den bei Online-Vernetzung entwickelten Ländern im steten Sinkflug.

Chatbots – was es heisst, für Medien ohne Interfaces zu gestalten

Etwas ändert sich gerade in der Art, wie wir mit Computern kommunizieren… Mit Siri sprechen wir zwar schon seit längerem. Aber „Amazon Alexa“ steht direkt im Wohnzimmer! Für die Markenkommunikation tun sich damit völlig neue Welten auf…