Autor

Adrian Lobe

Auf Youtube ist die Erde eine Scheibe

Die Aufregung um den Datenskandal bei Facebook könnte leicht vergessen machen, dass auch Google ein Glaubwürdigkeitsproblem hat. Deren Video-Plattform Youtube steht vermehrt als Katalysator für problematische Inhalte wie Hassbotschaften und Verschwörungstheorien in der Kritik. In anderen, früheren Zeiten wäre Mike Hughes ein Spinner gewesen, ein Freak, der bestenfalls eine kleine Schar Gleichgesinnter um sich versammelt Weiterlesen …

Wir haben die Kontrolle über unser Gesicht und unsere Stimme verloren

Photoshop war gestern, Bildmanipulation nur ein Vorgeschmack. Jetzt lassen sich auch bewegte Bilder und die menschliche Stimme «fernsteuern». Die Integrität der Information wird damit nachhaltig korrumpiert. Im Online-Forum Reddit wurde vor ein paar Wochen ein Pornoclip eingestellt, in dem eine Michelle Obama verblüffend ähnlich aussehende Frau in Reizwäsche vor einem roten Sofa strippt. Doch bei Weiterlesen …

Interaktive Medienbeschallung aus dem intelligenten Lautsprecher

Im Zuge der Podcast-Welle, die nun auch die grossen Medienhäuser erfasst, rücken interaktive Lautsprecher in den Fokus als Distributionsplattformen für die Audio-Formate. Was leisten sogenannte Smart Speakers eigentlich? Und kann man damit Geld verdienen? Wer wissen will, was auf der Welt läuft, muss nur noch seine Stimme erheben. Der Zürcher Tages-Anzeiger bietet seinen Lesern neuerdings Weiterlesen …

Auf dem Weg zum Blockbuster-Journalismus

Mittendrin, statt nur dabei: Grosse Medienunternehmen wie die «New York Times» und «Washington Post» experimentieren mit Augmented- und Virtuality-Reality-Lösungen. Über Chancen und Risiken der neuen Technologien. Vor eineinhalb Jahren sorgte die «Pokémon Go» für Furore. Auf der Jagd nach virtuellen Monstern irrten Millionen Menschen auf der Welt mit Smartphones durch die Innenstädte und bevölkerten Parks Weiterlesen …

«Wir sind die Hauptakteure gegen Fake-News»

Nachrichtenagenturen sind heute auch Social-Media-Filter, Technikdienstleister und Innovationsplattformen. Das ändert nichts an ihrem Selbstverständnis als neutrale Grundversorger im globalen Mediengeschäft. Ein Blick in den Maschinenraum von weltweit führenden Anbietern wie AP, AFP, dpa, Reuters und Xinhua. Nachrichtenagenturen sind die Grundversorgungsnetze im Journalismus. Sie verfassen täglich hunderte, ja tausende von Meldungen, mit denen Zeitungen ihre Nachrichtenspalten Weiterlesen …

Ad Content

Telegram & Co.: Katz-und-Maus-Spiel im Netz

Messengerplattformen wie Telegram oder WeChat dienen Medienschaffenden in autoritär regierten Staaten als wichtige Werkzeuge, um staatliche Zensur zu umgehen. Doch ihr Potenzial als Nachrichtenquelle ist beschränkt und entfaltet sich nur so lange das Regime mitspielt, wie aktuelle Beispiele aus Iran, Russland und China zeigen. Als nach den Präsidentschaftswahlen 2009 im Iran die «Grüne Bewegung» auf Weiterlesen …

Facebook, Twitter und die Privatisierung der Medien- und Kunstfreiheit

Das gesetzliche Vorgehen gegen Hassrede auf Social-Media-Plattformen in Deutschland offenbart einen gefährlichen Trend: Die Auslagerung hoheitlicher Aufgaben an Private gefährdet die Medien- und Kunstfreiheit, wie etwa ein aktuelles Beispiel des Satiremagazins «Titanic» zeigt. Seit dem 1. Oktober ist in Deutschland das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) in Kraft. Es verpflichtet Plattformbetreiber wie Facebook oder Twitter, «offensichtlich rechtswidrige» Inhalte Weiterlesen …