Tag mit 2 Beiträgen

Leseverhalten

Bücher: physischer Besitz ist wichtig

Das E-Book kommt nicht wirklich vom Fleck. Gemessen an der sonstigen Entwicklung digitaler Medien, bewegt sich die Nutzung elektronischer Bücher weiterhin in erstaunlich bescheidenen Dimensionen. Dafür gibt es Gründe, wie eine aktuelle Studie zeigt. «In einer ganzen Serie von Experimenten stellten die Wissenschaftler fest, dass ihre Probanden für die physische Variante eines Produktes stets bereit Weiterlesen …

Sie lesen auch Zeitung

Sie sind mit Handy und Computer aufgewachsen. Heute ist die erste Generation der Digital Natives erwachsen. Im Volksmund heisst es: «die Jungen geben für Informationsmedien kein Geld aus und lesen nur noch gratis und online». Diese Jungen sind inzwischen 25 bis 35 Jahre alt, haben Jobs, Wohnungen und Geld – und sie kaufen damit auch Weiterlesen …