RSS

AKTUELL

Die blinden Flecken der «Panama Papers»

pplp_pp_logo
René Zeyer, 5. April 2016, 10:13

Wer ist die Quelle? Wie ist sie an die Informationen gelangt? Woher weiss ich, dass das alles echt ist? Und vor allem: cui bono? Essenzielle Recherchefragen, welche die Hundertschaften von Journalisten im Fall der «Panama Papers» bisher nur ungenügend oder gar nicht beantwortet haben.
Weiterlesen …

Auf die richtige Gliederung kommt es an

Font Symbol illustration
Ralf Turtschi, 3. April 2016, 20:18

Die Gliederung von Zahlen soll diese leserlicher machen. Nationale und internationale Schreibweisen, Duden, Heuer, DIN 5008 oder Microsoft Office kommen sich in die Quere. Sprachwerke geben meist nur unzureichend Auskunft. Die Sprache entsteht von unten nach oben, und so gilt, was Usanz ist. Ein Überblick.
Weiterlesen …

Was schreiben die anderen?

polenmedien
Jens Mattern, 1. April 2016, 14:32

Es ist zum Ritual geworden: Sorgt das politische Geschehen in Polen für internationale Schlagzeilen, löst das umgehend ein Echo in den polnischen Medien aus. Dieser Wiederhall kann mitunter ein politisches Nachspiel bewirken. Über die manische Auslandfixierung eines verunsicherten Landes.
Weiterlesen …

Admeira oder die hohle Gasse der Werbewirtschaft

baer-hohle-gasse
Michael Ziesmann, 31. März 2016, 22:55

Die Werbeallianz von SRG, Swisscom und Ringier ist Realität und nimmt ihre Geschäfte auf. Bei aller Kritik und Polemik rund um das Joint Venture: Für Werbekunden und -auftraggeber bedeutet Admeira eine gute Nachricht. Und die lautesten Kritiker finden die Idee einer solchen Allianz gar nicht grundsätzlich falsch.
Weiterlesen …

Hansruedi Schoch: Der Mann hinter dem Programm

Hansruedi Schoch
Nick Lüthi, 29. März 2016, 08:22

Er ist die zentrale Figur hinter den Kulissen von Schweizer Radio und Fernsehen SRF: Hansruedi Schoch leitet als stellvertretender Direktor die Abteilung Programme und entscheidet damit massgeblich, was wir zu sehen und hören kriegen. Im Gespräch mit der MEDIENWOCHE erklärt Schoch, warum es gleichzeitig einfacher und schwieriger geworden ist, ein Angebot zu gestalten, das möglichst breite Bedürfnisse befriedigen muss.
Weiterlesen …

Von der gedruckten zur digitalen Vielfalt

Nik NIethammer
Nik Niethammer, 29. März 2016, 08:21

Bis vor noch nicht allzu langer Zeit galten die Sonntagszeitungen als letzte Bastion der gedruckten Presse. Doch nun erodiert auch diese deutlich. Ein Blick zurück von der digitalen Gegenwart in die Gründungszeiten zeigt eine ungekannte Vielfalt an sonntäglichem Zeit(ungs)vertrieb. Unser Kolumnist hat sich im gut dokumentierten Archiv seines Vaters umgesehen.
Weiterlesen …

So bringt der «Medienclub» nichts

medienclub_logo
Nick Lüthi, 24. März 2016, 16:16

Die medienkritische Sendung des Schweizer Fernsehens SRF wird ihrem Anspruch nicht gerecht. Das merkte auch der Moderator während der Sendung, schaffte es aber nicht, das Ruder herumzureissen – auch weil er selbst die Diskussion mit problematischen Interventionen unnötig anheizte.
Weiterlesen …

Von der langen Bank direkt ins Abseits

presserat_logo
Nick Lüthi, 22. März 2016, 15:46

Kein Ruhmesblatt für den Schweizer Presserat: Ein aktueller Entscheid, den das Gremium mehr als ein Jahr vor sich hergeschoben hat, wirkt praxisfern und würdigt die Bemühungen der gerügten Schweizerischen Depeschenagentur SDA um Korrektheit ihrer Berichterstattung nicht angemessen.
Weiterlesen …