RSS

AKTUELL

Schleichwerbe-Limbo

«Blick verlost schon jetzt 20 Tickets!» - Auschnitt der Blick-Titelseite vom 24. März 2014
Ronnie Grob, 27. März 2014, 10:19

Die Grenzen zwischen Werbung und Inhalten vermischen sich bei einigen Schweizer Printmedien schon auf der Titelseite. Vergangenen Montag, am 24. März 2014, verloste Blick Tickets des hauseigenen Ticketcorners, 20 Minuten titelte mit einem Pressefoto von McDonald’s und Blick am Abend hatte die SBB gern.
Weiterlesen …

Die letzte Push-Nachricht

Fumagalli_stempel_2
Antonio Fumagalli, 24. März 2014, 15:23

Keine journalistische Form kommt näher an die Menschen heran als die Push-Meldung. Aber was sagen sie uns? Brauchen wir sie? Unser Autor kennt beide Seiten des Pushs, als Sender und Empfänger – und könnte gut darauf verzichten.
Weiterlesen …

Erst ein halber Systemwechsel

radiotv
Nick Lüthi, 21. März 2014, 15:11

Die vom Nationalrat beschlossene Gebührenpflicht, unabhängig von einer tatsächlichen Mediennutzung, legt den Grundstein für weiterreichende Anpassungen im Mediensystem. In einem nächsten Schritt müsste konsequenterweise das Gebührenprivileg für Radio- und TV-Unternehmen fallen. In den anstehenden Diskussionen um Service public und Medienförderung wird diese Frage aufs Tapet kommen.
Weiterlesen …

Kleiner Sender, grosse Namen

globus
Nick Lüthi, 21. März 2014, 11:35

Beim Westschweizer Fernsehen RTS reichen sich Minister und Staatspräsidenten die Klinke in die Hand. Was die Präsenz von internationaler Politprominenz im Programm angeht, hat RTS die Nase vorn. Das Deutschschweizer Fernsehen SRF kann da nur schlecht mithalten.
Weiterlesen …

Das Kreuz mit den Listen

logo_medienrecht
Philip Kübler, 19. März 2014, 14:31

Der kuratierende Journalismus bedient sich gerne und oft bei anderen. Bilder und Ideen werden munter kopiert und neu zusammengefügt. In der Schweiz sind dafür besonders blickamabend.ch und Watson bekannt. Fragen und Antworten zu den rechtlichen Tücken des Listicle-Journalismus von Philip Kübler, Urheberrechtsspezialist und baldiger Geschäftsführer von Pro Litteris.
Weiterlesen …

Medien als Wahlhelfer

Carmen Epp
Carmen Epp, 17. März 2014, 13:33

Es gibt eine journalistische Darstellungsform, die mir seit geraumer Zeit Kopfzerbrechen bereitet. Was ist eigentlich ein Leitartikel und wie passt er zum Selbstverständnis der Medien? In der Debatte rund um die Verantwortung der Medien für den Ausgang der Abstimmung über die  SVP-Einwanderungsinitiative lohnt sich ein kritischer Blick auf dieses besondere Gefäss – und damit auf das Spannungsfeld zwischen Journalismus und Politik.
Weiterlesen …

Der Erste, Beste, Eitelste

Roger Schawinski auf dem Titelbild von «Wer bin ich»?
Ronnie Grob, 13. März 2014, 11:17

Roger Schawinski legt mit bald 69 Jahren eine mutige, gefühlvolle Autobiografie vor. Mit seiner aussergewöhnlichen Karriere hat er die Schweizer Medienbranche in fast allen Bereichen vorwärts gebracht. Schawinskis Kritiker und Neider müssen sich fragen, was sie ihm abseits von Oberflächlichkeiten entgegenzusetzen haben.
Weiterlesen …

Eine schräge Sache

Zeichen setzen
Ralf Turtschi, 13. März 2014, 01:28

Der Schrägstrich ist ein Multifunktionszeichen und gerade deshalb nicht immer einfach zu handhaben. Mal setzt man ihn mit Abstand mal ohne, mal dient er als Bruchstrich, mal setzt man ihn zur Schärfung der Sprache ein. Eine kurze Anleitung für den korrekten Umgang mit dem schrägsten aller Zeichen.
Weiterlesen …